A A A

Marc Engelhardt, Fagott

 

Marc Engelhardt wurde 1961 in Radevormwald/Rhld. geboren. Nach einem Vorstudium bei Prof. G. Pfitzenmaier in Köln studierte er ab 1982 bei Prof. Klaus Thunemann an der Musikhochschule Hannover.

 

1986 erhielt er die Position des 1. Solofagottisten im Rundfunksinfonieorchester Saarbrücken. Tourneen mit seinem eigenen und vielen anderen Orchestern führten ihn nach ganz Europa, Japan, Korea, China und die USA. Dabei spielte er unter Dirigenten wie Claudio Abbado, Leonard Bernstein und Myung-Whun Chung.

 

Als Solist konzertierte er u.a. mit dem RSO Saarbrücken, der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, dem Württembergischen und dem Kölner Kammerorchester.

 

Kammermusikalisch ist er dem Linos-Ensemble und der Stuttgarter Akademie eng verbunden.

 

1995 übernahm er einen Lehrauftrag an der Musikhochschule Saarbrücken.

 

1998 wurde ihm die Leitung der Hauptfachklasse Fagott an der Stuttgarter Musikhochschule übertragen, 2004 erfolgte die Berufung zum Professor. Seine Studenten nehmen mittlerweile führende Positionen in vielen deutschen und europäischen Orchestern ein.

 

Die Tätigkeit als Juror bei verschiedenen Wettbewerben und Meisterkurse in Deutschland, Polen, Italien, Dänemark, China, Korea, Japan, Kanada sowie am Moskauer Tschaikowsky-Konservatorium runden seine Arbeit ab.