A A A

10.04.2022 11 Uhr Weißer Saal des Neuen Schlosses Stuttgart

Akademie mit Professoren und Studierenden der Musikhochschule Stuttgart

Martin Funda, Violine   Tristan Cornut, Violoncello   Alexander Sonderegger, Klavier

 

Maurice Ravel            Sonate für Violine und Violoncello

Sonate für Klavier und Violine

Robert Schumann      Klavierquintett Es-Dur op. 44

 

Programm- und Besetzungsänderungen aufgrund aktueller Entwicklungen sind leider stets vorbehalten!


„Absolut einfach, nichts als Mozart!“ Mit diesen Worten fasste Maurice Ravel sein ästhetisches Ideal zusammen, das er gewiss auch bei der Komposition der beiden Werke unserer Matinee beherzigt hat.

Mit dem in seinem „Kammermusikjahr“ 1842 entstandenen Klavierquintett hat Robert Schumann zugleich das erste und auch eines der bedeutendsten Klavierquintette komponiert - für eine ganze Generation von nachfolgenden Komponisten wurde es wohl zum romantischen Kammermusikwerk schlechthin.

Die beiden erst jüngst berufenen Professoren Martin Funda und Tristan Cornut möchten die Tradition der Streicherkammermusik an der Stuttgarter Musikhochschule mit ihren Studierenden neu beleben, auch in der Nachfolge des Geigers Gerhard Schulz, der in unserer Reihe mehrfach mit Eleven aufgetreten ist. Für solche Unternehmungen stellen wir gerne das Podium der Musikalischen Akademie zur Verfügung.